"Irgendwie wusste ich, dass es in meiner Macht stand, die unerbittlich verrinnende Zeit anzuhalten und diese Szene, diesen Bruchteil einer Sekunde auf einem Foto zu bannen." (William Boyd aus "Die Fotografin")

Wer ist eigentlich Frau March?

 

Ich bin Frau March. Vorname Kea. Ich liebe meinen Vornamen. Und meinen Mann. Und die Fotografie.  Geboren an einem nordisch-stürmischen Herbsttag, liebe ich meine friesische Heimat. Gelernt habe ich mal „irgendwas mit Medien". 

Mit meiner ersten Kamera  wurden meine Märchenaugen zum Leben erweckt und die Fotografie wurde meine Leidenschaft. Ich möchte nie wieder damit aufhören. 

 

Und was fotografiert Frau March so?

 

Selten meinen eigenen Mann. Da ist er aber auch ganz froh drüber. Dafür gern Märchenhaftes, Portraits, die Natur im Großen und Kleinen und Hunde im Besonderen. Gern auch in Kombinationen.   

Ach ja… und das Meer & die Küste. Hochzeiten und die Liebe natürlich auch.

 

Hat Frau March Zeit für mich?

 

Ja klar, habe ich. 

Interesse an einem Shooting, einem gemeinsamen Projekt oder einem meiner Bilder?

Dann schreibe mir hier…  Ich freue mich darauf.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.